Home Page Image

Best Body Nutrition Aminosäuren - L-Glutamin Pulver, 250g Dose,

ab 12,25€ bei

amazon.de



 



Glutamin - Fitness Lexikon

Die wichtigste Aminosäure

Die Aminosäure L-Glutamin, auch Glutaminsäure genannt, kann vom menschlichen Organismus selbst hergestellt werden. Doch selbst bei hoch anstrengender Muskelanregung kann sie nicht in ausreichender Menge dem Körper zur Verfügung gestellt werden. Aminosäuren setzen sich kettenartig zu Proteinen zusammen, wo sie je nach Nutzung zu verschiedenen Aufgaben erfüllen. Die Glutaminsäure hat eine besonders große Bedeutung, da sie die am meisten vorkommende Aminosäure ist.



Bei einem Mangel von der L-Glutamin können verschiedene Funktionen im Körper nicht mehr erfüllt werden. Da Protein das allerwichtigste für den Muskelaufbau ist, sollte ein mangel an L-Glutamin möglichst vermieden werden. Genau wie Creatin Monohydrat sorgt Glutamin in der Muskelzelle für eine Verstärkte Wassereinlagerung und beschleunigt so die Proteinsynthese. Glutamin kann auch bei besonders intensiven Training eine Schutzfunktion sein, indem Glutamin katabole, also muskelabbauende Effekte reduziert. Bei solch einem Training kann jedoch vermehrt Ammoniak produziert werden, welches der Muskulatur schaden kann. Glutamin entsteht durch das verbinden von Ammoniak und L-Glutamin und wird anschließend zur Leber transportiert und dort abgebaut. Wenn dann nicht ausreichend Glutaminsäure vorhanden ist, werden andere Aminosäuren abgebaut und zu L-Glutamin umgewandelt. Wenn der Körper also nun mit L-Glutamin versorgt ist kann ein erhöhter Proteinverbrauch vermieden werden.

zurück

Diese Website bookmarken bei: